24-Stunden-Telefonzentrale und Notdienst – Telefon 030 / 6 88 90 40 

FHW LOGO web3

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für das Internet-Angebot (Website) der Fernheizwerk Neukölln AG.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Fernheizwerk Neukölln AG
Weigandufer 49
12059 Berlin

Telefon: +49 30 6 88 90 40
Telefax: +49 30 6 81 20 50

E-Mail: kontaktat

 

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte der Fernheizwerk Neukölln AG ist unter der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und unter der o.g. Postadresse der Fernheizwerk Neukölln AG mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte“ erreichbar.

 

3. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Website

Soweit nicht nachfolgend anders angegeben besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung unter Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bei Nutzung dieser Website werden Daten verarbeitet, die auf Sie beziehbar sind. Bei jedem Zugriff auf die Website www.fhw-neukoelln.de werden durch den auf dem Endgerät des Nutzers zum Einsatz kommenden Browser automatisch folgende Informationen an den Server der Website der Fernheizwerk Neukölln AG gesendet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscodes
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung (der Link) kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Informationen sind technisch erforderlich, um Ihnen die Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Sie werden temporär ohne Zutun des Nutzers während des Nutzungsvorgangs individuell zugeordnet.

Die Verarbeitung erfolgt für den Zweck der Bereitstellung der Website. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse der Fernheizwerk Neukölln AG folgt aus dem Zweck zur Datenerhebung. Die Fernheizwerk Neukölln AG verwendet die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf den Nutzer zu ziehen. Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung dieser Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Die Fernheizwerk Neukölln AG verwendet keine Techniken, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachvollziehen zu können.

 

Eingebundene Funktionen auf der Website:

Verwendung von reCAPTCHA

Zur Erkennung von Bots bei der Übermittlung von Onlineformularen ist auf der Website der Fernheizwerk Neukölln AG die Funktion reCAPTCHA eingebunden. Dabei wird das Nutzerverhalten ausgewertet, um natürliche Personen von Bots, also von maschineller und automatisierter Verarbeitung, zu unterscheiden. Diensteanbieter ist Google LLC , 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden Google); Website: https://www.google.com/recaptcha/;  Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google.: https://policies.google.com/privacy; Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen; Privacy Shield (Gewährleistung des Datenschutzniveaus bei der Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

4. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular oder per E-Mail

Auf der Webseite der Fernheizwerk Neukölln AG sind Kontaktformulare vorhanden, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die von ihm in der Eingabemaske eingegebenen Daten an die Fernheizwerk Neukölln AG übermittelt und verarbeitet

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeitet.

Alle Angaben sind weder gesetzlich noch vertraglich erforderlich. Ihre Anfrage kann jedoch nur bearbeitet werden, sofern Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit einer Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Im Falle einer Kontaktaufnahme liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse der Fernheizwerk Neukölln AG an der Verarbeitung der Daten. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Vertragsanbahnung). Empfänger der Daten sind ggf. Dienstleister, die im Auftrag der Fernheizwerk Neukölln AG als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Die Daten werden verarbeitet und gespeichert solange sie für die Bearbeitung der Kontaktaufnahme oder des Anliegens erforderlich sind und danach gelöscht, es sei denn, die Fernheizwerk Neukölln AG ist nach Artikel 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet, oder eine längere Speicherung ist nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung eigener berechtigter Interessen erforderlich.

 

5. Links zu Websites anderer Anbieter

Die Website enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Durch einen externen Link vermittelt die Fernheizwerk Neukölln AG den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Externe Links werden in einem neuen Browserfenster geöffnet. Dadurch ist für den Nutzer eindeutig ersichtlich, ab wann er die Website der Fernheizwerk Neukölln AG verlässt. Für die Inhalte externer Links sowie zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist der Betreiber der jeweiligen Website selbst zuständig. Hierauf hat die Fernheizwerk Neukölln AG keinen Einfluss. Die Fernheizwerk Neukölln AG kann nicht ausschließen, das externe Anbieter von dem Browser des Nutzers neben weiteren Daten auch die Information, von welcher Seite der Nutzer auf deren Seite gelangt sind, erhalten. Für diese Datenerhebungen sind externe Anbieter allein verantwortlich.

 

6. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen

Soweit Sie sich über ein Kontaktformular, über eine der angegebenen E-Mail-Adressen oder postalisch bewerben, verarbeitet FHW die von Ihnen freiwillig übermittelten Daten zur Prüfung der Bewerbung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Bewerbungsverfahren ist  Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO sowie § 26 Abs. 1 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz), da die Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, nämlich für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Sie können Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen. Bitte beachten Sie, dass es der Fernheizwerk Neukölln AG aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, alle Daten zu Ihrer Bewerbung sofort zu löschen. Die Daten werden sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses bzw. nach Zurückziehung der Bewerbung gelöscht. Rechtsgrundlage für die Aufbewahrungsfrist ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse an der Aufbewahrung ist u.a. die Verteidigung gegen Rechtsansprüche. Empfänger der Daten sind ggf. Dienstleister, die im Auftrag der Fernheizwerk Neukölln AG als Auftragsverarbeiter tätig werden.

 

7. Verarbeitung von Kundendaten

Im Rahmen eines Vertragsverhältnisses werden Ihre Daten für den Zweck der Durchführung des Vertrages verarbeitet. Wir benötigen Ihre Daten u.a., um Sie identifizieren zu können, zur Korrespondenz, zur Rechnungsstellung sowie zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist  in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Die Daten werden verarbeitet und gespeichert solange sie für die Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind und nach Beendigung des Vertragsverhältnisses gelöscht, es sei denn, die Fernheizwerk Neukölln AG ist nach Artikel 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet, oder eine längere Speicherung ist nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung eigener berechtigter Interessen erforderlich. Empfänger der Daten sind ggf. Dienstleister, die im Auftrag der Fernheizwerk Neukölln AG als Auftragsverarbeiter tätig werden.

 

8. Übermittlung bzw. Übergabe von Kontaktdaten an die Fernheizwerk Neukölln AG

Wenn Sie der Fernheizwerk Neukölln AG Ihre Kontaktdaten (beispielsweise Visitenkarte) übermitteln bzw. übergeben oder die Fernheizwerk Neukölln AG Ihre Kontaktdaten durch einen Dritten erhalten hat, wird die Fernheizwerk Neukölln AG Ihre Kontaktdaten erheben und speichern. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, um jederzeit mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Ihre Daten werden solange gespeichert und anschließend gelöscht, wie diese Daten zum Verwendungszweck benötigt werden oder Sie der Verarbeitung widersprechen. Empfänger der Daten sind ggf. Dienstleister, die im Auftrag der Fernheizwerk Neukölln AG als Auftragsverarbeiter tätig werden.

 

9. Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Durchführung der Hauptversammlung

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Hauptversammlung und zu Ihren Rechten gemäß der DS-GVO hat die Fernheizwerk Neukölln AG auf der Webseite der Gesellschaft übersichtlich an einer Stelle zusammengefasst. Die „Informationen zum Datenschutz für Aktionäre und Aktionärsvertreter“ stehen auf der Website der Gesellschaft www.fhw-neukoelln.de in der Rubrik „Investor-Relations“ im Bereich „Hauptversammlung“ des jeweiligen Jahres unter „Informationen zum Datenschutz “ zur Einsicht und zum Download zur Verfügung.

 

10. Weitergabe von Daten

Weitere Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Die Fernheizwerk Neukölln AG gibt personenbezogene Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung der berechtigten Interessen der Fernheizwerk Neukölln Aktiengesellschaft oder eines Dritten erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben oder
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

 

11. Ihre Rechte

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie gegenüber der Fernheizwerk Neukölln AG folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 15 DS-GVO
  • Recht auf Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 16 DS-GVO
  • Recht auf Löschung ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 17 DS-GVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 18 DS-GVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO.

Die oben genannten Rechte können Sie gegenüber der Fernheizwerk Neukölln AG unentgeltlich über die E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über die folgenden Kontaktdaten geltend machen:

Fernheizwerk Neukölln AG
Weigandufer 49
12059 Berlin

Telefax: +49 30 6 81 20 50

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch die Fernheizwerk Neukölln AG zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In einem solchen Fall werden die Daten gelöscht, es sei denn, die Fernheizwerk Neukölln AG kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

12. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DS-GVO zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Fernheizwerk Neukölln AG zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

 

13. Sicherheit

Um die Sicherheit der Nutzerdaten bei der Übertragung zu schützen, verwendet die Fernheizwerk Neukölln AG dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS. Die Nutzer erkennen die verschlüsselte Verbindung an dem Präfix https:// in der Adresszeile ihres Browsers.

 

14. Gültigkeit und Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung hat den Stand Dezember 2019. Sie kann jederzeit der aktuellen rechtlichen wie technischen Entwicklung angepasst werden.